Neuigkeiten

Ab dem 11. Mai geht es wieder los, jedoch mit Einschränkungen!

Mit der 4. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 5. Mai 2020 wurden behördlichen Kriterien zur Aufnahme des Trainingsbetriebes im Sport festgelegt, die ab 11. Mai 2020 mit folgendem Trainingskonzept auf dem Hundeplatz des HSV Weilheim u.U.e.V umgesetzt werden sollen, um nach langer Zeit des Stillstandes einen Trainingsbetrieb zu ermöglichen:

– Jeder wird angehalten, die physischen Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstandes auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen zwei Personen ist zwingend einzuhalten. Anfällige Personen und Risikogruppen sind besonders zu schützen.

– Auf dem Hundeplatz darf nur in Gruppen von bis zu 5 Personen inkl. Trainer auf maximal 3 eingezäunten, voneinander getrennten Trainingsplätzen kontaktfrei trainiert werden.

– Zuschauer sind verboten

– Das Vereinsheim ist während des Trainigsbetriebes verschlossen zu halten bzw. nur zu betreten, um Sportgeräte zu entnehmen. Es werden keine Getränke und kein Speisen ausgegeben.

– Ein WC kann auf Bedarf geöffnet und benutzt werden. Hierbei sind die ausgehängten Hygienerichtlinien einzuhalten.

– Sportgeräte können unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern aus den Lagerräumen entnommen oder in diese wieder aufgeräumt werden, jedoch nur mit den zur Verfügung gestellten Einmalhandschuhen, die anschließend entsorgt werden müssen. Aus organisatorischen Gründen empfiehlt sich, dass die erste Trainingsgruppe die Geräte aufbaut und die letzte Trainingsgruppe die Geräte abbaut. Der Umbau der Geräte während des Trainings sollte nur durch den Trainer mit Einmalhandschuhen selbst erfolgen. Trainings-/Hilfsmittel wie Apportel, Suchhölzer, Spielzeug, Leinen, Decken, Wassernäpfe und Wasser für die Hunde, sind von jedem Hundesportler selbst mitzubringen und dürfen auch nur von diesem berührt werden. In besonderen Fällen kann eine Bereitstellung von Hundewasser durch den Trainer mit Einmalhandschuhen erfolgen.

– Es ist in einem Abstand von mindestens 3 Metern zwischen zwei PKW zu parken. Hierfür sind auch die Parkplätze an der Straße zu nutzen.

– Gassirunden vor dem Training sind nur in Ausnahmefällen möglich. In diesen sollten die Hundesportler die Gassiwege außerhalb des Geländes auf den ausgewiesenen Gassiwegen benutzen.

– Bei Hundesportlern wie z.B. Jugendlichen, die von den Eltern oder Dritte zum Training gebracht werden, sollte dieser entweder die gebrachte Person zu vereinbarten Zeit wieder abholen oder auf dem Parkplatz außerhalb des Geländes parken und sich dort bis zum Ende der Trainingszeit aufhalten.

– Die Trainingszeiten der Trainingsgruppen in den jeweiligen Sparten sind so zu organisieren, dass zwischen der Gruppe die gerade trainiert und der nachfolgenden Trainingsgruppe eine Pufferzeit berücksichtigt wird, damit sich nicht beide Gruppen gleichzeitig auf dem Platz befinden. Wir appellieren hierbei an die Pünktlichkeit der Hundesportler. Auch sollte die Abfahrt unverzüglich nach dem Trainingsende erfolgen.Beispiel:
Trainingsgruppe A : 17:00-17:50         Trainingsgruppe B : 18:00-18:50

– Je nach der Größe der Gruppen und der Sportart muss jede Sparte einen individuellen Trainingsplan erstellen.Dieses Trainingskonzept ist ein Angebot des HSV Weilheim an unsere Hundesportler, um ihnen ein Training mit Einschränkungen zu ermöglichen. Deshalb bitten wir alle Hundesportler um eine strikte Einhaltung der aufgestellten Regeln. Ob das Training wöchentlich oder bei einer Doppelbelegung des Platzes nur 14-tägig stattfindet, muss in Abstimmung unter den Trainern geregelt werden. Eventuell können sich nach Absprache zwischen Hundesportlern und Trainern die Trainingszeiten ändern, um allen ein möglichst regelmäßiges Training zu ermöglichen. In diesen Fällen wird der Trainer mit Vorschlägen auf Euch zukommen.

Bei aller Euphorie behaltet Eure und die Gesundheit der anderen im Auge denn es geht um jeden Einzelnen und um das große Ganze.

HSV Weilheim – Die Vorstandschaft

Unsere Vereinsphilosophie

Motivation mittels Leckerli, Clicker, Spiel und Lob ist der Schlüssel zum Erfolg!

  • Der Hundesportverein Weilheim wurde am 17.09.1985 gegründet

  • Er liegt zwischen Weilheim und Wessobrunn (Lichtenau), im schönen Oberbayern

  • Der Verein verfügt über 3 eingezäunte Trainingsplätze

  • Wir sind Mitglied im Bayerischer Landesverband für Hundesport (BLV)

0
Mitglieder